Ehrenamtliche Flüchtlingshilfe in Frankfurt

Die Projekt-Website frankfurt-hilft.de bündelt Informationen zur Situation von Flüchtlingen in der Stadt sowie Möglichkeiten zur Integration. Das Ziel von „Frankfurt hilft“ ist es, ehrenamtliches und freiwilliges Engagement in der Flüchtlingsarbeit zu koordinieren und dazu beizutragen, dass Bürger und Unternehmen unbürokratisch und flexibel Hilfe leisten können.

 

Bürger finden auf der Website Anregungen zur Mitarbeit, Informationen zu Aktionen und Veranstaltungen sowie praxisorientierte Hilfe. Eine Übersicht bestehender ehrenamtlicher Projekte und Initiativen zeigt auf, wo mögliche Einsatzorte im Stadtgebiet sind und welchen Gruppen Interessierte sich anschließen können.

 

„Frankfurt hilft“ ist ein Kooperationsprojekt des Sozialdezernats der Stadt Frankfurt am Main mit neun Frankfurter Stiftungen: Polytechnische Gesellschaft Frankfurt, Cronstetten- und Hynspergische evangelische Stiftung, Grunelius-Stiftung, Deutsche Bank Stiftung, BHF-Bank Stiftung, Albert und Barbara von Metzler-Stiftung, Linsenhoff-Stiftung, EKHN Stiftung und Gemeinnützige Hertie-Stiftung.

 

Umgesetzt wird das Projekt von der FRAP Agentur gGmbH. Zu erreichen ist „Frankfurt hilft“ täglich von 9 bis 17 Uhr unter der Rufnummer 069-68097-350 oder per E-Mail.

 

Weitere Informationen unter der Projekt-Website „Frankfurt hilft“ 

Frankfurt hilft

 

Ansprechpartner

Anfragen aus dem IHK-Bezirk beantwortet:
Simon Peschges Wirtschaftspolitik und Metropolenentwicklung
Telefon: 069 / 2197-1508