Metropolregion-News

16.04.2019

Die Region ist die Stadt der Zukunft

Die Metropolregion FrankfurtRheinMain wächst – und mit ihr die Herausforderungen für eine funktionierende Verkehrsinfrastruktur. Wie eine zukunftsfähige Mobilität aussehen kann und welche Rolle dabei eine länderübergreifende Strategie spielt, wurde auf dem Tag der Metropolregion 2019 diskutiert.


» Nachlese Tag der Metropolregion 2019

Ansprechpartner: Luisa Quirin

02.04.2019

Gemeinden können EU-Förderung für kostenloses WLAN beantragen

Die EU-Kommission wird am 04.04.2019, ab 13 Uhr, eine neue Ausschreibung für WiFi4EU starten. Gemeinden oder Gemeindegruppen in der ganzen EU können sich bis zum 05.04.2019, 17 Uhr, beteiligen. Kommunen können hierbei 3.400 Gutscheine im Wert von je 15.000 Euro beantragen, mit denen sie kostenfreie Wi-Fi-Netze in öffentlichen Räumen (bspw. Rathäusern, Museen, Parks, Parkplätzen) einrichten können.

» mehr

Ansprechpartner: Luisa Quirin

19.03.2019

Frankfurter Metropolengespräch am 10.04.2019 Nachgeschaut: Stadtteil-, Quartiers- und Platzentwicklung: Die Frankfurter Hauptwache

Die Frankfurter Hauptwache steht bei dem Frankfurter Metropolengespräch "Nachgeschaut: Stadtteil-, Quartiers- und Platzentwicklung" am 10.04.2019 in der IHK Frankfurt am Main im Fokus. Zu dieser kostenfreien Veranstaltung laden die Stiftung urban future forum und die IHK Frankfurt am Main herzlich ein.


» Weitere Informationen und Anmeldemöglichkeit

Ansprechpartner: Luisa Quirin

26.02.2019

Metropol 2030 | „Auf gute Nachbarschaft: Wie unternehmerischer Erfolg und regionales Engagement zusammenhängen“

Die vom F.A.Z.-Fachverlag gemeinsam mit der Wirtschaftsinitiative FrankfurtRheinMain e.V. ins Leben gerufene Konferenz „Metropol 2030“ geht in die dritte Runde. Die Konferenz zum Thema „Auf gute Nachbarschaft: Wie unternehmerischer Erfolg und regionales Engagement zusammenhängen“ findet am 26.03.2019 ab 16 Uhr im Tower 185 (PwC) in Frankfurt am Main statt.

» mehr

19.02.2019

„Das beste kommunale Schwimmbad“ – Stiftungspreis 2019 zu vergeben

Alle Städte und Kommunen sind aufgerufen, sich für den Stiftungspreis 2019 der Stiftung „Lebendige Stadt“ zu bewerben. Gesucht wird das beste kommunale Schwimmbad. Gewinnerpotenzial haben bereits bestehende Schwimmbäder, die einflussreich zum Gemeinschaftssinn und zur Gesundheitsförderung beitragen, ökonomisch und ökologisch nachhaltig sind sowie gesellschaftliche Veränderungen berücksichtigen.

» mehr

Ansprechpartner: Luisa Quirin