Mittelstandspolitik aktuell

30.07.2020

Mittelstandsbericht 2020 der IHK Frankfurt am Main erschienen

Die globale Corona-Pandemie hinterlässt auch im IHK-Bezirk Frankfurt am Main deutliche Spuren. Lediglich 19 Prozent der kleinen und mittleren Unternehmen berichten noch von einer guten Geschäftslage, während 43 Prozent der Unternehmen von einer schlechten Geschäftslage sprechen. Weitere Einblicke in die Situation des regionalen Mittelstands bietet der jetzt veröffentlichte IHK-Mittelstandsbericht 2020.


» IHK-Mittelstandsbericht 2020 lesen

Ansprechpartner: Angelika Holzmaier

16.07.2020

Überbrückungshilfe für kleine und mittlere Unternehmen

Die "Corona-Überbrückungshilfe für kleine und mittlere Unternehmen" des Bundes ergänzt die bisherigen Hilfsmaßnahmen mit einem branchenübergreifenden Zuschussprogramm für Unternehmen, die ihren Geschäftsbetrieb im Zuge der Corona-Krise ganz oder teilweise einstellen mussten. Die laufenden Fixkosten der Fördermonate Juni, Juli und August 2020 werden, abhängig von der Schwere der Umsatzeinbrüche im Vergleichszeitraum, anteilig ausgeglichen.


» Mehr erfahren

Ansprechpartner: Angelika Holzmaier

18.02.2020

EUROCHAMBERS organisiert in dieser Woche erste Sitzung des Ausschusses KMU und Wirtschaftspolitik

Experten der europäischen Mitgliedskammern werden sich dabei auch mit der Europäischen Kommission über die Chancen der kleinen und mittleren Unternehmen in Europa austauschen. Gerade diese Betriebe berichten überproportional häufig von bürokratischen Belastungen durch komplexe Regeln und Verfahren, etwa durch umfangreiche Melde- oder Berichtspflichten.


Ansprechpartner: Angelika Holzmaier