Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

KMU-Ausschuss: Treffpunkt des Mittelstands

Im Ausschuss Kleine und Mittlere Unternehmen (KMU) treffen unter anderem Vertreter aus Produktions- und Handelsunternehmen, Immobilienunternehmen, Unternehmensberater sowie Medien- und Werbeunternehmen aufeinander. Sie alle eint, dass ihre Betriebe zum Mittelstand zählen, dem Rückgrat der deutschen Wirtschaft. Mehr als 99 Prozent der Unternehmen im IHK-Bezirk Frankfurt haben weniger als 500 Mitarbeiter. Die IHK Frankfurt hat die Bedeutung des Mittelstands für die Wirtschaft in der Region erkannt und misst ihm eine besondere Bedeutung zu. Als eine der wenigen Industrie- und Handelskammern in Deutschland hat sie einen Ausschuss für kleine und mittlere Unternehmen initiiert – und das schon vor mehr als 20 Jahren.

 

Kollegiale Weiterbildung...

In drei Ausschusssitzungen pro Jahr berichten Experten über verschiedene Themen, die Unternehmer im Alltag bewegen oder vor Herausforderungen stellen. In großen Unternehmen gibt es für viele Fragestellungen Stabsabteilungen oder einzelne Mitarbeiter. Im Mittelstand ist die Geschäftsleitung häufig selbst gefordert. Im KMU-Ausschuss werden Themen, die Entscheider in kleineren und mittleren Unternehmen bewegen, daher zur Chefsache. Mittelstandsrelevante Themen werden stets mit dem Fokus auf deren unternehmerische Relevanz betrachtet und praxisorientiert besprochen.

 

... zu vielfältigen Themen

In den letzten Jahren standen unter anderem die folgenden Themen auf der Agenda:

  • IT-Sicherheit: Schutz vor Phishing-Attacken
  • Digitale Assistenten und die Auswirkungen auf die Kommunikation mit Ihren Kunden
  • Online-Marketing: aktuelle Trends und deren Umsetzung im Unternehmen
  • Fördermittel und Förderprogramme: Überblick über Förderprogramme für kleine und mittlere Unternehmen
  • Unternehmensnachfolge: Tipps zur Übergabe und den finanziellen Gestaltungsmöglichkeiten
  • Markenbildung und Markenimage: Die Bedeutung von Marken für Kunden
  • Datenschutz: Wie kann rechtssicher geworben werden?

 

Netzwerk von Unternehmen für Unternehmen

Vor und nach den Ausschusssitzungen bleibt den Mitgliedern und Gästen hinreichend Zeit, um Kontakte mit anderen Geschäftsführern zu knüpfen, Informationen auszutauschen und miteinander ins Gespräch zu kommen. Denn keiner versteht die täglichen Fragestellungen eines Unternehmers so gut wie andere Unternehmer.

 

Projekte und Ideen für den regionalen Mittelstand

Doch beim Ausschuss Kleine und Mittlere Unternehmen geht es nicht nur um Information und Netzwerken. Auch aus dem Ausschuss heraus haben sich viele gute Ideen und erfolgreiche Projekte entwickelt, die den Mittelstand der Region voran- und zusammenbringen.

Ein großer Erfolg ist die New Kammer-Veranstaltung, ebenfalls eine Idee aus dem Ausschuss Kleine und Mittlere Unternehmen. Im Rahmen dieser Veranstaltung werden zweimal im Jahr neue Mitgliedsunternehmen in der IHK Frankfurt begrüßt. An diesem Abend lernen die Vertreter der neuen Mitgliedsunternehmen die Geschäftsfelder der IHK, deren Arbeit sowie die Angebote für die IHK-Mitglieder kennen. Beim abschließenden Get-together besteht die Möglichkeit zum Netzwerken.

Gäste sind herzlich willkommen
Der branchenübergreifende Ausschuss eröffnet Mitgliedern und Gästen dabei auch neue Blickrichtungen und ermöglicht wertvolle Anregungen für den unternehmerischen Alltag. Unternehmer, die Interesse an einer Mitarbeit im Ausschuss haben, sind herzlich willkommen. Infos und Anmeldung: Sebastian Trippen