Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Prävention und Bewältigung von Unternehmenskrisen

Fotolia 84754608 S Copyright-masterofall686zuschnitt
​Was sind Merkmale? Wie lässt sich rechtzeitig eine Unternehmenskrise identifizieren? Welche Sanierungskonzepte können angewendet werden? Wie können aus Unternehmenskrisen neue Chancen entwickelt werden? Was muss in einem Krisenkonzept berücksichtigt werden?

 

Beratung

Mit einem bundesweiten Beratungsförderprogramm für kleine und mittlere Unternehmen können bei einem moderaten Eigenanteil Schwachstellen im Betrieb identifiziert und Maßnahmen zur Krisenbewältigung entwickelt werden. Das Programm Förderung unternehmerischen Know-hows in der Variante "Unternehmen in Schwierigkeiten" kann online beantragt werden.

 

Packen Sie einen Notfallkoffer

Es  geht um Verantwortung für Kunden, Geschäftspartner, Belegschaft und Familie. Das IHK-Notfallhandbuch (4,85 MB) hilft, dass Unternehmen handlungsfähig bleiben. 

 

Broschüren und Leitfäden

Die Beratungspraxis zeigt, dass in kleinen und mittleren Unternehmen Risiken oder Bedrohungen häufig spät bemerkt werden oder gar unentdeckt bleiben. Der HIHK-Leitfaden "Probleme erkennen - Krisen und Insolvenzen vermeiden" hilft, sich vorzubereiten. Auch das BMWi steht Unternehmen bei der Krisenprävention mit Informationen zur Seite. 

 

 

Bild: © masterofall686 / fotolia.com