Duale Berufsausbildung: Stiefkind der Wirtschafts- und Bildungspolitik?

Was ändert sich nach der Landtagswahl?

Wann und Wo?

Zeit: 14.08.2018 17:00 bis 19:30 Uhr
Ort: IHK Frankfurt am Main, Börsenplatz 4, 60313 Frankfurt
weitere Termine

Inhalt

In Sonntagsreden ist sie immer präsent: die große Bedeutung der dualen Berufsausbildung, auf die das Ausland schaut.

 

Doch wie sieht es hier mit bei den politischen Akteuren im Alltag aus? Welche Ideen gibt es in Hessen, um die Attraktivität dualer Berufsausbildung zu steigern?

 

Wie unterstützen die Landtagsfraktionen, um die Gleichwertigkeit dualer Berufsausbildung mit anderen Bildungswegen zu erreichen?

 

Mit welchen Zukunftsideen sichern sie den Fachkräftenachwuchs für die hessische Wirtschaft?

 

Diskutieren Sie mit den bildungspolitischen Sprechern der Landtagsparteien.

 

Impuls:       

Dr. Regina Flake
Economist für Ausbildung, Fachkräftesicherung und Internationale Berufsbildungsforschung
Institut der deutschen Wirtschaft (IW), Köln

 

Vertreter der Landtagsparteien:

Michael Boddenberg

Fraktionsvorsitzender der CDU-Landtagsfraktion

Christoph Degen

Bildungspolitischer Sprecher der SPD-Landtagsfraktion

Wolfgang Greilich

Bildungspolitischer Sprecher der FPD-Landtagsfraktion und

Vizepräsident des Hessischen Landtages

Matthias Wagner

Fraktionsvorsitzender der Bündnis 90/Die Grünen Landtagsfraktion

Janine Wissler

Fraktionsvorsitzende der DIE LINKE-Landtagsfraktion

 

Moderation:

Dr. Brigitte Scheuerle

Geschäftsführerin Aus- und Weiterbildung,

IHK Frankfurt am Main

Ansprechpartner

Dr. Brigitte Scheuerle
069 2197-1223

Anmeldung

  Bitte warten Sie - Formulardaten werden geladen!

 

IHK Newsletter

Unser Newsletter versorgt Sie mit aktuellen Wirtschaftsinformationen der IHK Frankfurt am Main.