Datenschutz für Early Birds

Wann und Wo?

Zeit: 13.08.2018 08:30 bis 10:30 Uhr
  Werbung nach DSGVO und UWG
Ort: IHK Frankfurt am Main, Börsenplatz 4, 60313 Frankfurt am Main
Zeit: 24.09.2018 08:30 bis 10:30 Uhr
  Die Datenschutzerklärung im Internet
Ort: IHK Frankfurt am Main, Börsenplatz 4, 60313 Frankfurt am Main
Zeit: 09.10.2018 08:30 bis 10:30 Uhr
  Die Informationspflichten nach DSGVO
Ort: IHK Frankfurt am Main, Börsenplatz 4, 60313 Frankfurt am Main
weitere Termine

Inhalt

Die Veranstaltungsreihe Datenschutz für Early Birds widmet sich Themen der Europäischen Datenschutzgrundverordnung, die in nahezu jedem Unternehmen eine Rolle spielen. Sie richtet sich an Unternehmer, Geschäftsführer und Datenschutzbeauftragte. Begleitet von einem kleinen Frühstück werden neben Informationen vor allem Praxistipps für die Umsetzung im Unternehmen im Vordergrund stehen.

 

13.08.2018

Werbung nach DSGVO und UWG

Direktmarketing ist für ein erfolgreiches Unternehmen unerlässlich. Für die Frage, was ist überhaupt erlaubt, genügt nicht allein der Blick in die Vorschriften der DSGVO. Auch wettbewerbsrechtliche Vorgaben sind weiterhin von erheblicher Bedeutung. Die Veranstaltung wird daher beide Rechtsgebiete berücksichtigen und sich neben Themen wie der E-Mailwerbung auch solchen widmen wie dem Aufbau eines Kundenkontaktmanagements CRM.

Referent: Dr. Gernot Schmitt-Gaedke, LL.M. Eur., Rechtsanwalt und Fachanwalt für gewerblichen Rechtsschutz, Commercial Mediator, Kanzlei lexTM Rechtsanwälte, Frankfurt am Main

 

24.09.2018

Die Datenschutzerklärung im Internet

Sie haben die Datenschutzerklärung Ihrer Firmenhomepage noch nicht an die neuen Anforderungen der DSGVO angepasst? Dann ist diese Veranstaltung richtig für Sie. Sie erfahren, welche Angaben Ihre Datenschutzerklärung berücksichtigen muss. Außerdem erhalten Sie aktuelle Informationen zum Einsatz von Cookies und zur aktuellen Rechtsprechung zu Facebook-Fanpages.

Referentin: Yvonne Schäfer, Rechtsanwältin und Fachanwältin für gewerblichen Rechtsschutz, Kanzlei SKW Schwarz Rechtsanwälte, Frankfurt am Main

 

09.10.2018

Die Informationspflichten nach DSGVO

Neuerdings müssen Unternehmer immer wenn sie Daten erheben – z. B. von Stellenbewerbern, Kunden oder Geschäftspartnern – ausführliche Informationen zum Datenschutz geben. Zu diesen Angaben zählen u. a. der Zweck, die Rechtsgrundlage, die Aufbewahrungsfristen und die Betroffenenrechte. Häufig ist es aber bereits schwer, die richtige Rechtsgrundlage oder die einschlägigen Aufbewahrungsfristen zu finden. In dieser Veranstaltung wird Ihnen vermittelt, wie Sie diese Informationen datenschutzkonform verfassen und bereitstellen.

Referentin: Susanne Klein, LL.M., Rechtsanwältin und Fachanwältin für Informationstechnologierecht , Kanzlei BEITEN BURKHARDT Rechtsanwaltsgesellschaft mbH, Frankfurt am Main

 

Kosten und Anmeldung

Jede Veranstaltung kostet einzeln 50€ pro Person. Bei einer Buchung aller 3 Termine der Veranstaltungsreihe, erhalten Sie 30€ Rabatt! Sie müssen dann nur insgesamt 120€ zahlen. Wählen Sie dafür im Anmeldeformular einfach alle 3 Termine aus. 

 

Der Kostenbeitrag ist nach Erhalt der Rechnung zu überweisen.

Eine separate Anmeldebestätigung erfolgt nicht. Für Anmeldungen, die nicht bis 3 Tage vor der jeweiligen Veranstaltung schriftlich storniert werden, ist jeweils der volle Kostenbeitrag fällig.

Ansprechpartner

Birgit Diehl
+49 69 2197-1313

Anmeldung

  Bitte warten Sie - Formulardaten werden geladen!

 

IHK Newsletter

Unser Newsletter versorgt Sie mit aktuellen Wirtschaftsinformationen der IHK Frankfurt am Main.