Erfolgreich Geflüchtete beschäftigen - Sprache im Betrieb täglich (NETZWERK Unternehmen integrieren Flüchtlinge)

Wann und Wo?

Zeit: 12.09.2019 13:00 bis 17:00 Uhr
Ort: Raum London I&II, IHK Frankfurt am Main, Börsenplatz 4, 60313 Frankfurt am Main
weitere Termine

Inhalt

Ein NETZWERK. Neue Wege.

 

Sprache gilt als Schlüssel zur Integration. Doch im täglichen Sprachgebrauch haben sich in vielen Unternehmen und in den Berufsschulen Fremdwörter und Fachjargon etabliert, die für Menschen mit Fluchthintergrund kompliziert zu entschlüsseln sind. Auch Geflüchtete, die fachlich keine Schwierigkeiten haben, laufen so Gefahr, an unklaren Arbeitsanweisungen oder komplizierten Prüfungsaufgaben zu scheitern.

 

Im Workshop möchten wir gemeinsam mit Ihnen…

 

  • …einen Blick für einfache Sprache entwickeln: Wo bauen wir sprachliche Hürden auf? Wo sind schwierige Formulierungen notwendig – wo verzichtbar?
  • Tools identifizieren, die bei der Kommunikation mit Geflüchteten und MigrantInnen helfen,
  • von guten Praxisbeispielen profitieren und gemeinsam gute Ideen entwickeln.

 

Der Workshop richtet sich an Ausbildungsbetriebe, die bereits Geflüchtete ausbilden oder im Form einer Einstiegsqualifizierung (EQ) hierauf vorbereiten sowie an Berufsschullehrerinnen und –lehrer, die geflüchtete Azubis unterrichten. Wir freuen uns auch über die Teilnahme von Unternehmen, die für die Zukunft planen, Geflüchtete auszubilden. Der Workshop ist eine Kooperationsveranstaltung des NETZWERK Unternehmen integrieren Flüchtlinge, der IHK Frankfurt am Main und er IHK Offenbach. 

 

Programm:

 

13:00 – 13:15

Begrüßung und Vorstellung

  • IHK Frankfurt am Main
  • IHK Offenbach am Main
  • NETZWERK Unternehmen integrieren Flüchtlinge

13:15 – 13:30

Einstieg:

  • Vorstellungsrunde
  • Themen und  Ziele für den Tag

13:30 – 13:45

 

Sprachsensibilisierung I:

Wie gehen wir mit sprachlichen Hürden um?

13:45 – 14:15

Impuls:

Was ist Einfache Sprache und welche Rolle spielt sie im Ausbildungsalltag und in Prüfungen?

14:15 – 14:45

 

Sprachsensibilisierung II:

Arbeitsanweisungen einfach formulieren

14:45 – 15:15

 

Erfahrungsbericht:

Sprache im Ausbildungsalltag

Kurzinterview

Ausbildungsbetrieb und Auszubildender mit Fluchthintergrund

15:15 – 15:30

 

Impuls:

Angebote und Tools für den Umgang mit einfacher Sprache

15:30 – 16:00

 

Ideenentwicklung:

Was brauchen wir, um Einfache Sprache im Alltag einzusetzen?

Moderierter Austausch in der Runde

16:00 – 16:15

Was nehme ich heute mit?

  • Zusammenfassung und Ausblick

ab 16:15

Get together und Imbiss

Ansprechpartner

Duygu Akin
069 2197-1394

Anmeldung

  Bitte warten Sie - Formulardaten werden geladen!

 

IHK Newsletter

Unser Newsletter versorgt Sie mit aktuellen Wirtschaftsinformationen der IHK Frankfurt am Main.