Grundseminar Zollrecht 2019

Wann und Wo?

Zeit: 12.03.2019 08:30 Uhr bis 26.03.2019 16:30 Uhr
  (3 Tage pro Schwerpunkt / beide Schwerpunkte 5 Tage)
Ort: IHK Frankfurt am Main, Börsenplatz 4, 60313 Frankfurt
weitere Termine

Inhalt

Zielgruppe

Sachbearbeiter, die mit der Zollabwicklung betraut sind oder werden sollen.

 

SCHWERPUNKT - EXPORT

 

Termine: 12., 14. und 19. März

 

Etwa jeder dritte Euro wird in Deutschland mit dem Export verdient. Aber was muss beachtet werden, wenn Waren ins Ausland verkauft werden? Wird eine Genehmigung benötigt? Sind Formalitäten zu erfüllen? Welche Rolle hat der Zoll? Praxisnahe Antworten auf diese und weitere Fragen bietet Ihnen das Grundseminar Zollrecht - Schwerpunkt Export.

 

Inhalt / Programm  (Export)

 

1. Seminartag – Dienstag, 12.03.2019

(von 08.30 Uhr bis 12.30 Uhr und 13.30 Uhr bis 16.30 Uhr)

  • Einführung / Grundbegriffe des Zollrechts
  • Handhabung des Zolltarifs
  • Übungen zur Einreihung von Waren in den Zolltarif

 

2. Seminartag – Donnerstag, 14.03.2019

(von 08.30 Uhr bis 12.30 Uhr und 13.30 Uhr bis 16.30 Uhr)

  • Warenursprung und Präferenzen
    Überblick über die Assoziierungs-, Freihandels-, und Präferenzabkommen der EG bzw. EU mit verschiedenen Staaten einschließlich der Inanspruchnahme von Präferenzzöllen bei der Einfuhr
  • Systematische Besprechung der Ursprungsregeln
    • Präferenznachweise für Ausfuhrsendungen
    • Lieferantenerklärung, Auskunftsblatt INF 4

 

3. Seminartag – Dienstag, 19.03.2019

(von 08.30 Uhr bis 12.30 Uhr und 13.30 Uhr bis 16.30 Uhr)

  • Ausfuhrbeschränkungen / Verbote nach dem Außenwirtschaftsrecht
  • Warenausfuhr: Außenwirtschaftsrechtliche Grundbegriffe und Verfahrensabläufe

 

Änderungen und Ergänzungen des Seminarablaufs vorbehalten.

 

Referenten

Lehrende Diplom-Finanzwirte, Frankfurt am Main sowie Thomas Peterka, Zollkanzlei Peterka

 


 

SCHWERPUNKT - IMPORT

 

Termine: 12., 21. und 26. März 2019

 

Jede Import-Sendung muss zollabgefertigt werden. Doch was bedeutet das? Wie muss die Abfertigung vorgenommen, und worauf muss geachtet werden? Welche Dokumente sind dem Zoll vorzugelegen? Was ist zu zahlen, und wie kann ich dabei Geld sparen?

 

Praxisnahe Antworten auf diese und weitere Fragen erhalten Sie auf dem nachfolgenden Seminar, zu dem wir Sie herzlich einladen

 

Inhalt / Programm  (Import)

 

1. Seminartag – Dienstag, 12.03.2019

(von 08.30 Uhr bis 12.30 Uhr und 13.30 Uhr bis 16.30 Uhr)

  • Einführung / Grundbegriffe des Zollrechts
  • Handhabung des Zolltarifs
  • Übungen zur Einreihung von Waren in den Zolltarif

 

2. Seminartag – Donnerstag, 21.03.2019

(von 08.30 Uhr bis 12.30 Uhr und 13.30 Uhr bis 16.30 Uhr)

  • Außertarifliche Zollbefreiungen bei der Einfuhr
    (Rückwaren, Werbemittel, Muster und Proben)
  • Überführung einer Nichtunionsware in den freien Verkehr;
  • Vereinfachte Verfahren

 

3. Seminartag – Dienstag, 26.03.2019

(von 08.30 Uhr bis 12.30 Uhr und 13.30 Uhr bis 16.30 Uhr)

  • Beachtung der Verbote und Beschränkungen
  • Allgemeines und Bewilligungsvoraussetzungen zu den „Besonderen Verfahren“ nach UZK
    (Veredelungsverkehre, Vorübergehende Verwendung, Zolllagerverfahren)
  • Zollverfahren nach dem Unionszollkodex (Besonderheiten der einzelnen Zollverfahren)

 

Änderungen und Ergänzungen des Seminarablaufs vorbehalten.

 

Referenten

Lehrende Diplom-Finanzwirte, Frankfurt am Main, sowie
Frank Grosskopf, FTC GmbH

 

 

Kosten / Anmeldung

 

Kosten

490,- Euro pro Person für einen Schwerpunkt (Import oder Export)

600,- Euro pro Person für Teilnahme an beiden Schwerpunkten

(Überweisung nach Erhalt der Rechnung)

 

Anmeldung

per Fax oder online (siehe untenstehendes Anmeldeformular)

Für Anmeldungen, die nicht bis zum 28.02.2018 schriftlich storniert worden sind, wird der Teilnahmebeitrag dennoch fällig.

 

Ansprechpartner

Eva-Maria Stolte
069 2197-1434

Anmeldung

  Bitte warten Sie - Formulardaten werden geladen!

 

IHK Newsletter

Unser Newsletter versorgt Sie mit aktuellen Wirtschaftsinformationen der IHK Frankfurt am Main.