Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Die Wirtschaft schreibt! 2019

Wann und Wo?

Zeit: 19.11.2019 17:00 bis 19:30 Uhr
Ort: IHK Frankfurt am Main, Börsenplatz 4, 60313 Frankfurt am Main
weitere Termine

Inhalt

Akkumulieren oder akummulieren? Preistipp oder Preistip? E-Mail oder Email? Jeder in einem Unternehmen weiß, dass brutto nicht gleich netto ist. Doch nicht nur der Buchungssatz muss stimmen! Der korrekte schriftsprachliche Ausdruck ist für einen Betrieb ebenso wichtig wie richtiges Rechnen. Daher bitten wir zum Diktat. Unternehmen aus Frankfurt am Main, dem Main-Taunus- und dem Hochtaunuskreis sind aufgerufen, sich am großen Diktatwettbewerb „Die Wirtschaft schreibt!“ zu beteiligen – nicht nur aus Freude an der Sprache, sondern auch für einen guten Zweck.

 

DIE IDEE

Der Diktatwettbewerb „Die Wirtschaft schreibt!“ will auf sportliche, heitere und lehrreiche Weise darauf aufmerksam machen, wie wichtig richtiges Schreiben nach wie vor in beruflichen Zusammenhängen ist. Zentrales Element des Wettbewerbs ist ein kniffliges, rund zwanzigminütiges Diktat in Form eines Geschäftsbriefs, das von den Teilnehmern gemeinsam und gleichzeitig geschrieben wird.

 

BEWERTUNGSVERFAHREN

Nach dem Diktat korrigiert jeder Teilnehmer seinen eigenen Text – für sich und ganz geheim. Nur die Besten reichen ihre Diktate bei einer Jury zur Prüfung ein. Diese ermittelt sowohl das beste Unternehmensteam als auch den Einzelsieger.

 

WER KANN TEILNEHMEN?

Unternehmen aus dem Bezirk der IHK Frankfurt am Main sind aufgerufen, Teams aus drei bis sechs Teilnehmern zum Wettbewerb anzumelden. Die Teams sollten dabei möglichst viele Berufsgruppen im Betrieb repräsentieren.

 

WIE KÖNNEN SIE TRAINIEREN?

Teilnehmende Unternehmen erhalten kostenloses Trainingsmaterial zur Vorbereitung. Mit Echtzeit-Diktaten zum Mitschreiben, Multiple-Choice-Übungen und Lückentexten kann auf www.dergrossediktatwettbewerb.de individuell trainiert werden.

DER ABLAUF

Bis zum 27. September 2019

Die Unternehmen nominieren ihre Teilnehmer und melden ihr Team verbindlich an. Die Teams werden entsprechend der Reihenfolge ihrer Anmeldung berücksichtigt. Das Startgeld pro Team beträgt 150 Euro.

 

Nach Eingang der Anmeldung und Überweisung des Startgelds erhalten die Unternehmen eine Teilnahmebestätigung mit weiteren Informationen zum genauen Ablauf der Veranstaltung.

 

19. November 2019

Das Diktat wird gemeinsam im Plenarsaal der IHK Frankfurt am Main geschrieben. Der Wettbewerb startet um 17 Uhr. Die Anmeldung der Teams erfolgt ab 16.30 Uhr.

PREISE

Die Sieger erhalten eine Urkunde und eine Trophäe. Darüber hinaus werden folgende Preise vergeben:

 

Einzelwertung

1. Platz – Museumsufercard (Familienkarte)

2. Platz – Frankfurt Ticket RheinMain (Gutschein)

3. Platz – Frankfurter Stadtevents (Gutschein)

 

Teamwertung

1. Platz – Stadtführung Kulturothek (Gutschein)

2. Platz – Frankfurter Stadtevents (Gutschein)

3. Platz – Primus-Linie (Gutschein)

DER GUTE ZWECK

Die IHK Frankfurt am Main erhöht die Summe der Startgelder um denselben Betrag. Gleiches gilt für die Stiftung Polytechnische Gesellschaft Frankfurt am Main. Der Gesamtbetrag wird in diesem Jahr den „Schülerpaten Frankfurt e. V.“ als Spende überreicht. Die Schülerpaten vermitteln und begleiten Patenschaften zwischen Schülern mit Migrationshintergrund und jungen Erwachsenen zur Unterstützung bei allen schulischen Fragen und Problemen.

TEILNAHMEFORMULAR

Download

Informationspflichten zum Datenschutz nach DSGVO

Download

AUFLÖSUNG EXEMPLARISCHER TEXT

[…] „Ach Mama, lass uns das bitte beiseitelassen“, quengelte ich. „Mein kleiner Naseweis wird nicht jeden Tag erwachsen. Es ist doch ein possierlicher Augenschmauss zu sehen, wie du mit stolzgeschwellter Brust schon Fahrrad fahren, eislaufen und Ski laufen kannst.“ Sie schaute mich glückselig an, als sie weitere kompromittierende Fotos hervorzauberte. Es war klar, dass unsere Meinung darüber, was herzallerliebst oder deplatziert ist, weit auseinanderging und dass wir diesbezüglich zweifelsohne aneinander vorbeiredeten. […]

Ansprechpartner

Joris Smolders
069-2197 1419
 

IHK Newsletter

Unser Newsletter versorgt Sie mit aktuellen Wirtschaftsinformationen der IHK Frankfurt am Main.