Medien, Werbung, IT, Kommunikation

20.09.2017

Bluetooth-Lücke „Blueborne“ betrifft 5 Milliarden Geräte

Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) warnt: Smartphones, Tablets, Laptops und IoT-Geräte sind von gravierenden Bluetooth-Sicherheitslücken betroffen. Per Wurmfunktionalität könnte unbemerkt Schadsoftware aus dem Internet nachgeladen werden. Das BSI rät zu Abschaltung oder zu einem Update.

20.09.2017

EU-Kommission: Expertengruppe soll offiziell gegen Fake News vorgehen

Im August stellte die neue Digitalkommissarin Mariya Gabriel eine Konsultation zum Thema Fake News im Netz in Aussicht. Vincent Fella Hendricks, dänischer Philosoph und Direktor des Instituts für Bubble Studies an der Universität Kopenhagen fordert von großen Plattformen mehr Sorgfalt bei der Herausgabe von Nachrichten.

13.09.2017

Webfest Berlin 2017: Das Fernsehen der Zukunft lebt im Netz

Filme fürs Web haben hohe Qualität. Sie zeigen häufig bekannte Namen und unterscheiden sich im Wesentlichen nur durch die Länge von linearem Fernsehen.

 

Mit über 70 Kanälen ist das Netzwerk „funk“ Deutschlands größter Finanzier. Es handelt sich um das Angebot von ARD und ZDF, mit dem diese die Zielgruppe unter 50 erreichen möchten.

Weiterführende Brancheninformationen