Ausschuss Informationswirtschaft

 
 
 
 
 
 
Stephan Ahlf

COMMON WORKS Gesellschaft für Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit mbH
Adolf-Reichwein-Str. 16
60320 Frankfurt am Main


 
 
 
 
 
 
 
 
 
Achim Apell

Geschäftsführender Gesellschafter
Kleinschmidtstr. 34
60431 Frankfurt


 
 
 
 
 
 
 
 
 
Christian Arndt

Inhaber
Local Media / melload / peacelounge
Niersteiner Str. 17
60598 Frankfurt am Main


 
 
 
 
 
 
 
 
 
Jan Bach

Geschäftsführer
syzygy Deutschland GmbH
Horexstr. 28
61352 Bad Homburg


 
 
 
 
 
 
 
 
 
Christian Basler

Managing Director
VISIO.7/new Media solutions Christian Basler e. K.
Carl-Benz-Str. 21
60386 Frankfurt am Main


 
 
 
 
 
 
 
 
 
Dr. Stefan K. Braun

Geschäftsführer
MCDP International UG
Niedenau 4
60325 Frankfurt am Main


 
 
 
 
 
 
 
 
 
Torsten Brinkmann

Haingraben 14 a
65779 Kelkheim (Taunus)


 
 
 
 
 
 
 
 
 
Joanna Cimring

Geschäftsführerin
Brand Connect GmbH
Westerbachstr. 47
60489 Frankfurt am Main


 
 
 
 
 
 
 
 
 
Axel Dielmann

Geschäftsführer
Frankfurt Academic Press GmbH
Donnersbergstr. 36
60528 Frankfurt am Main


 
 
 
 
 
 
 
 
 
Dr. Jan-Peter Eichhorn

Geschäftsführer
Presse Verlagsgesellschaft
für Zeitschriften und Neue
Medien mbH
Ludwigstr. 33 - 37
60327 Frankfurt am Main


 
 
 
 
 
 
 
 
 
Ulrike Gehring

Geschäftsführende Gesellschafterin
screen art productions GmbH
Falkensteiner Str. 77
60322 Frankfurt am Main


 
 
 
 
 
 
 
 
 
Nikolaus Edler von Graeve

Geschäftsführer
rabbit eMarketing GmbH
Kaiserstr. 65
60329 Frankfurt am Main


 
 
 
 
 
 
 
 
 
Dr. Michael Groß

Groß & Cie. GmbH
Altkönigstr. 50
61462 Königstein im Taunus


 
 
 
 
 
 
 
 
 
Niko Gültig

Geschäftsführer
Crossmark GmbH
Radilostr. 43
60489 Frankfurt am Main


 
 
 
 
 
 
 
 
 
Christian Hoppenstedt


 
 
 
 
 
 
 
 
 
Stephan Käfer

Leiter Region Mitte & West
T-Systems International GmbH
Hahnstr. 43 d
60528 Frankfurt am Main


 
 
 
 
 
 
 
 
 
Tobias Kirchhofer

Geschäftsführer
shift GmbH
Lindleystr. 12
60314 Frankfurt am Main


 
 
 
 
 
 
 
 
 
Frank Kleinheßeling

Felix & Frank GmvH
Weidenbornstr. 28
60389 Frankfurt am Main


 
 
 
 
 
 
 
 
 
Jens Klingelhöfer

Geschäftsführer
Bookwire Gesellschaft zum Vertrieb digitaler Medien mit beschränkter Haftung
Kaiserstr. 56
60329 Frankfurt am Main


 
 
 
 
 
 
 
 
 
Joachim Knab

Geschäftsführer
NEWSBOX GmbH
Rüsselsheimer Str. 22
60326 Frankfurt am Main


 
 
 
 
 
 
 
 
 
Thomas Lindner

Geschäftsführer
Frankfurter Allgemeine Zeitung GmbH
Hellerhofstr. 2-4
60327 Frankfurt am Main


 
 
 
 
 
 
 
 
 
Volker Ludwig

Senior Vice President Sales
e-shelter services GmbH
Eschborner Landstr. 100
60489 Frankfurt am Main


 
 
 
 
 
 
 
 
 
Christopher Martin

FuP Kommunikations-Mangement GmbH
Am Dachsberg 198
60435 Frankfurt am Main


 
 
 
 
 
 
 
 
 
Paul Martin

Geschäftsführung
Vertical GmbH
Otto-Volger-Str. 3
65843 Sulzbach (Taunus)


 
 
 
 
 
 
 
 
 
Harald Metz

Geschäftsführer
Kinoteam Theaterbetriebsgesellschaft mbH
Berger Str. 177
60385 Frankfurt am Main


 
 
 
 
 
 
 
 
 
Andreas Musialek

Mitglied des Vorstandes
DENIC eG
Kaiserstr. 75 - 77
60329 Frankfurt am Main


 
 
 
 
 
 
 
 
 
Frank Nagel

Gesellschafter
Hartmann Nagel
Art & Consulting GbR
August-Siebert-Str.12
60323 Frankfurt am Main


 
 
 
 
 
 
 
 
 
Angelika Neumann

Geschäftsführerin
Vielsinn GmbH
Stephanstr. 1
60313 Frankfurt am Main


 
 
 
 
 
 
 
 
 
Melanie Nolte

Inhaberin
Authentic communications
Arnsburger Str. 58 c
60385 Frankfurt am Main


 
 
 
 
 
 
 
 
 
Roland Pajunk

Geschäftsführer
Fishermen communications GmbH
Kaiserstr. 68
60329 Frankfurt am Main


 
 
 
 
 
 
 
 
 
Uwe Platz

Geschäftsführer
Horst Platz Beratungs- und Vertriebs GmbH
August-Winter-Str. 10
61381 Friedrichsdorf


 
 
 
 
 
 
 
 
 
Sönke Reimers

Geschäftsführer
Deutscher Fachverlag GmbH
Mainzer Landstr. 251
60326 Frankfurt am Main


 
 
 
 
 
 
 
 
 
Christine Riedmann-Streitz

Geschäftsführerin
MarkenFactory GmbH
Konrad-Zuse-Str. 43
60438 Frankfurt am Main


 
 
 

Ausschuss Informationswirtschaft

 

Den Wandel positiv gestalten.

 

Kreativität und Technik, Gedankenblitze, Bits und Bytes, schön gestaltete Bücher und Rechenzentren:
Wie passt das alles zusammen?

- Sehr gut, finden die Mitglieder des Ausschusses Informationswirtschaft der IHK Frankfurt!

 

Informationswirtschaft, auch so ein etwas schwammiger Begriff. Dahinter verbergen sich die Unternehmen, die die IHK Frankfurt in der Wahlgruppe Medien, Information und Kommunikation zusammengefasst hat. Diese Wahlgruppe ist mit über 12 000 Mitgliedsunternehmen im IHK-Bezirk eine der mitgliederstärksten in der IHK Frankfurt.

 

Viele Facetten und Einzelbranchen umfasst die Wahlgruppe, darunter auch die Telekommunikations- und Digitalwirtschaft. Die meisten Mitglieder können aber der Kreativwirtschaft zugerechnet werden. Im Ausschuss treffen alte auf neue Medien, Zeitungsverleger auf Internetagenturen, Film- und Fernsehproduzenten auf Radiomacher und Werber. So unterschiedlich diese Branchen auch sind, teilen sie doch den gemeinsamen Kern des kreativen Schaffens und der Informationsverarbeitung.

 

Der Ausschuss wurde noch im vergangenen Jahrtausend gegründet, nämlich 1995. Der erste in der IHK-Welt bundesweit, der sich ausdrücklich der Medien annahm. Und schon damals waren die Neuen Medien mit dabei und haben die Arbeit des Ausschusses geprägt. Viel hat sich geändert, die Zeit wirkt fern und weit zurück. Eines ist gleich geblieben: Der Ausschuss ist aktuell und am Puls der Zeit. Auch wenn sich der Pulsschlag inzwischen mindestens verdoppelt hat und vieles in der digitalen Welt stattfindet.

 

Natürlich haben sich auch die Branchen selbst verändert. Die Telekommunikationsindustrie hat sich stark differenziert, ist vielfältiger geworden, wächst immer mehr mit der Digitalwirtschaft zusammen. Mit der Gamesindustrie ist eine Branche ganz neu hinzugekommen, die gerade in der Region starke Vertreter hat und die durch ihre Innovationen viele Unternehmen bereichert. Frankfurt selbst hat sich zur europaweiten Nummer eins entwickelt, was digitale Infrastruktur betrifft. Nirgendwo sonst ist die Rechenzentrumsdichte so groß, nirgendwo sonst laufen so viele Bytes durch die Internetknoten wie in Frankfurt. Um diesen Standortvorteil auszubauen, war auch der Ausschuss aktiv: So setzte er sich ausdrücklich dafür ein, die Benachteiligung der Rechenzentren bei der EEG-Umlage zu beseitigen.

Die sehr gute digitale Infrastruktur zieht natürlich auch Kreative an. Postproduktionsunternehmen für Filmproduktionen haben Weltruf und sind Hollywood schon einen Oscar wert gewesen. Die Rolle der Internetagenturen hat sich gewandelt. Wo früher eine Homepage mit einigen Webseiten erstellt wurde, verändern heute die Agenturen über die verschiedenen digitalen Kanäle ganze Geschäftsprozesse. Viele dieser Veränderungen bauen nicht organisch auf bestehende Geschäftsprozesse auf, sondern reißen sie auseinander. Disruption erfasst nicht nur die Kreativwirtschaft, zum Teil geht sie auch von ihr aus.

 

Die Bewertung und Einschätzung dieser Entwicklung ist ein steter Diskussionspunkt im Ausschuss. Wie können Kreativunternehmer die Veränderungen positiv gestalten? Mit welchen Stärken können wir gegen die meist aus Nordamerika kommenden großen Digitalakteure bestehen, die mit ihren Geschäftsmodellen die Regeln neu definieren?

Die richtigen Bedingungen für das Wachstum der Informationswirtschaft zu identifizieren und dabei auch politische und regulatorische Impulse zu geben, sind stete Aufgabenstellungen für den Ausschuss. Urheberrechtsfragen, Freiheit der Medien, Zugang zu Telekommunikationsdienstleistungen, Neutralität und Regelpflichten im digitalen Wettbewerb, Kosten der Gesamtwirtschaft aufgrund von öffentlichen Vorgaben, Abwehr von Bürokratie, Senkung von branchenspezifischen Lasten und Förderung von Gründerinitiativen – diesen und ähnlichen Ansatzpunkten stellt sich die branchenpolitische Arbeit.

 

So erarbeitete der Ausschuss den „IHK-Kodex zum Umgang mit kreativen Dienstleistungen“, so entstanden zahlreiche Eingaben an die DIHK-Organisation und darüber hinaus an die Bundes- und EU-Politik. Heute stehen Urheberrechtsfragen und die Diskussion über die faire Beteiligung der Kreativen im Internet auf der Tagesordnung. Musiker, Filmproduzenten und andere Urheber, aber auch Zeitungsverlage müssen angemessen für ihre Leistungen vergütet werden. Der Ausschuss setzt sich politisch dafür ein, dass Rahmenbedingungen geschaffen werden, die dies auch im Internet ermöglichen.

 

Autoren:
Reinhard Fröhlich 

Geschäftsführer, Unternehmens­kommunikation, IHK Frankfurt

r.froehlich@frankfurt-main.ihk.de

 

Matthias Müller

Stellvertretender Geschäftsführer, Unternehmens­kommunikation, IHK Frankfurt

m.mueller@frankfurt-main.ihk.de