Hessische Messeförderung

Hessische Auslandsmesseförderung

Das Hessische Ministerium für Wirtschaft, Verkehr und Landesentwicklung fördert Unternehmen bis zu einem Jahresumsatz von 75 Mio. Euro, die an Auslandsmessen auf räumlich weit entfernt liegenden oder schwierigen Märkten teilnehmen. Organisiert werden jährlich mehrere hessische Firmengemeinschaftsstände auf ausgewählten Auslandsmessen. 

Unabhängig von der Teilnahme an hessischen Firmengemeinschaftsständen bestehen in Hessen auch Möglichkeiten der Gruppen- und Einzelförderung von Messebeteiligungen außerhalb der EU und EFTA.
Download: Antragsformular

Weitere Informationen erteilen die lokalen hessischen Industrie- und Handelskammern.
 
Aktuell: Hessischer Firmengemeinschaftsstand auf dem Mobile World Congress vom 26. Februar bis 1. März 2018 in Barcelona
 

Der internationale Markt im Informations- und Kommunikationsbereich befindet sich weiter im Aufwind. Im Vergleich zu 2016 soll es 2020 über 36% mehr Nutzer von Smartphones geben. Das Land Hessen fördert mit dem Hessischen Firmengemeinschaftsstand auf der Weltleitmesse Mobile World Congress die Messebeteiligung von Unternehmen der Branche aus Hessen. Die Messe ist die wichtigste Mobilfunkmesse Europas und Treffpunkt für Handy-, Tablet- und Smartphonehersteller. Darüber hinaus findet sie Anklang bei Dienstleistern aus den Bereichen Analytics, Big Data, Application Development (z.B. Gaming), Business Intelligence, Communications & Media, Consulting & Engineering Services, Content Management, CRM Systems, Cyber Security, Data Analysis, E-Commerce & Online Marketplaces, Financial & Payment Services, Internet of Things, MedTech & Pharma, Mobile Payments, Social Media, Virtual Reality (Liste ist nicht abschließend). Das Ausstellerverzeichnis und nähere Infos finden Sie auf der Website des Veranstalters.

 

Sind Sie an der Messe interessiert? Dann schicken Sie bitte den beigefügten Anmeldebogen bis spätestens 4. Oktober 2017 an die Hessen Trade and Invest GmbH (HTAI) zurück. Für weitere Informationen steht Ihnen gerne Frau Viviane Witte (Telefon 069-21971359 E-Mail: v.witte@frankfurt-main.ihk.de) zur Verfügung.

Download: Anmeldung

 

Hessische Inlandsmesseförderung

Kleinbetriebe mit bis zu 10 Beschäftigten und das Handwerk fördert das Hessische Ministerium für Wirtschaft, Verkehr und Landesentwicklung auf ausgewählten Messen in Deutschland sowie in den Mitgliedsländern von EU und EFTA.

Voraussetzung für eine Gruppenförderung dieser Kleinbetriebe (mindestens 3 Teilnehmer) ist die internationale Ausrichtung der Messe. Ausgenommen von der Förderung sind zudem die 20 größten überregionalen Messen in Deutschland, wie beispielsweise Hannover Messe, Cebit oder Anuga.
Der Antrag auf Messeförderung ist im pdf-Format gespeichert. Zum Abrufen dieser Seiten benötigen Sie den Acrobat Reader. Falls Sie dieses Programm nicht besitzen, können Sie es hier kostenfrei herunterladen.
 
 

Ansprechpartner

Michael Fuhrmann International
Telefon: 069 2197-1435 Fax: 069 2197-1541

Kompetenz nach Regionen

China Competence Center India Desk Rußland Brasilien

International Stammtisch

International Stammtisch