Termine

EU-South-Med-Matchmaking-Event im Rahmen der ACHEMA

Das Enterprise Europe Network der IHK Frankfurt am Main organisiert gemeinsam mit der European Cluster Collaboration Platform (ECCP) vom 11. bis 13.6.2024 ein Matchmaking-Programm in Verbindung mit der Prozessindustrie-Messe ACHEMA. Das Programm bietet u. a. Gelegenheit, mit einer Delegation von mittelständischen Unternehmen und Clustern aus den South-Med-Ländern Kontakte zu knüpfen. Angesprochen sind folgende Branchen: Grüne Technologien und Energie, digitale Lösungen und ICT, Maschinenbau und Fertigungsindustrie sowie Pharma und Biotechnologie.

Webinar "Verhandeln mit koreanischen Geschäftspartnern"

Südkorea ist ein wichtiger Handelspartner für Deutschland. Das Webinar am 12.6.2024 von 10 bis 11:30 Uhr bietet praxisnahe Tipps und Strategien, um erfolgreich mit koreanischen Geschäftspartnern zu verhandeln und die eigenen Ziele in der dortigen Geschäftswelt zu erreichen. Die Teilnehmer erfahren, welche Rolle persönliche Beziehungen in Korea spielen, warum Hierarchie so wichtig ist und warum ein Vertrag nicht selten noch einmal nachverhandelt wird. Die Veranstaltung ist Teil der Webinarreihe "Geschäftspraxis in Korea" der IHK Korea Desks Düsseldorf, Region Stuttgart, Frankfurt, München, Rhein-Neckar und der AHK Korea.

Webinar "Fit fürs Messegeschäft in Korea"

Erfolg auf Messen beginnt oft schon weit vor dem eigentlichen Event. Das Webinar am 29.5.2024 von 10 bis 11:15 Uhr zeigt auf, wie sich Unternehmen optimal auf das Messegeschäft in Korea vorbereiten und das Beste aus den Messekontakten in der Nachbereitung herausholen. Die Veranstaltung ist Teil der Webinarreihe "Geschäftspraxis in Korea" der IHK Korea Desks Region Stuttgart, Düsseldorf, Frankfurt, München und der AHK Korea. Sie bietet grundlegende Informationen zu den bei der Erschließung des koreanischen Marktes besonders wichtigen Themen.

Webinar zu Geschäften mit der Weltbank

Die AHK Washington unterstützt deutsche Unternehmen bei der Geschäftsanbahnung mit der Weltbankgruppe, der Inter-Amerikanischen Entwicklungsbank (IDB) und der Millennium Challenge Corporation (MCC). Wichtig ist es, die unterschiedlichen Projektzyklen der Institutionen zu verstehen, um rechtzeitig Geschäftsmöglichkeiten zu identifizieren. Einen Einblick in das Thema gibt ein Webinar am 4.6.2024 von 10 bis 11 Uhr (EST).

Webinar: Praktische Umsetzung von EU-Sanktionen und Embargos

Die Zahl der von der EU verhängten Embargos wächst – und damit auch die Zahl der sanktionierten Personen und Organisationen. Wie können die damit verbundenen Pflichten im Unternehmen noch praktisch umgesetzt werden? Das Webinar am 5.6.2024 von 10 bis 11:30 Uhr informiert über Rechtsgrundlagen, operative Verantwortung und IT-Prozesse im Unternehmen rund um EU-Finanzsanktionen und Embargos.

Veranstaltung "Thailand meets Germany"

Im "Eastern Economic Corridor" (EEC), dem wirtschaftlichen Zentrum Thailands, sollen mit der Bio-Circular-Green-Economy verbundene Branchen wie Biotechnologie, fortschrittliche Landwirtschaft, Biokraftstoff und grüne Energie angesiedelt und gefördert werden. Den Investoren werden eine effiziente Infrastruktur, schlanke bürokratische Verfahren und mehrjährige Steuervergünstigungen in Aussicht gestellt. Die kostenlose Veranstaltung am 6.6.2024 von 14 bis 17 Uhr im Avani Frankfurt City Hotel stellt das EEC im Detail vor. Ansässige Firmen berichten von ihren Erfahrungen in Thailand.

Delegationsreise nach Taiwan im Juni

Taiwan nimmt in Hightech-Industrien wie der Medizintechnik und der Halbleiterfertigung eine führende Position ein. Die Delegationsreise vom 17. bis 22.6.2024 bietet Unternehmen Gelegenheit, neue Geschäftspartner zu treffen, wertvolle Brancheneinblicke zu gewinnen und sich auf diesem dynamischen Markt im Herzen Ostasiens zu positionieren. Ergänzend zum Programm können individuelle Geschäftskontakte über das Deutsche Wirtschaftsbüro Taipeh vereinbart werden.

Webinar "Zertifizierung und Zulassung von Maschinen in Korea"

Um für Ihre Maschine einen Marktzugang in Korea zu erhalten, müssen Sicherheitsstandards wie KOSHA Regularien beachtet werden. Die Maschine muss vor der Einfuhr in den koreanischen Markt mit der KCs-Mark (Korea Certification) versehen sein. Das Zertifizierungsverfahren ist komplex und sollte je nach Produkt näher betrachtet werden. Informieren Sie sich daher frühzeitig über das Zulassungsverfahren in Korea. In diesem Webinar am 15.7.2024 von 14 bis 15:30 Uhr erfahren Sie, wie der Zertifizierungsprozess abläuft und wie Sie als Hersteller von Maschinen und Anlagen die Anforderungen der lokalen Behörde umsetzen können.
Die Veranstaltung ist Teil der Webinarreihe "Geschäftspraxis in Korea" der IHK Korea Desks Düsseldorf, Region Stuttgart, Frankfurt, München, Rhein-Neckar und der AHK Korea.

9. Deutsch-Afrikanisches Wirtschaftsforum

Am 19.6.2024 findet in Frankfurt das 9. Deutsch-Afrikanische Wirtschaftsforum statt. Zentrale Themen sind globale Partnerschaften, Infrastruktur im Gesundheitswesen, E-Gesundheit, Pharma, Qualifikationsentwicklung und Arbeitskräfte im medizinischen Sektor. Darüber hinaus stehen die Themen nicht übertragbare Krankheiten, Stärkung der lokalen Wertschöpfungsketten, Gesundheit von Frauen und Finanzierung von Gesundheitsprojekten auf dem Programm. Veranstalter sind der Afrika-Verein der deutschen Wirtschaft und die German Health Alliance. Die IHK Frankfurt am Main unterstützt das Event.

"Southeast Asian Career Fair" in der IHK Frankfurt am Main

Am 14.6.2024 von 10 bis 16 Uhr findet in der IHK Frankfurt am Main die erste Karrieremesse für südostasiatische Studierende und Young Professionals in Deutschland statt. Unter der steigenden Zahl internationaler Studierenden an deutschen Hochschulen befindet sich eine starke Community aus Südostasien. Auf der "Southeast Asian Career Fair" können Unternehmen direkt aus diesem Talentpool rekrutieren und so ihre Teams in Deutschland diversifizieren oder ihre Geschäftsinteressen in Südostasien befördern.

DJW-Symposium: Resilienz und Zukunftsfähigkeit. Strategien deutscher und japanischer Unternehmen

In einer Zeit geprägt von geopolitischen, ökonomischen und ökologischen Umwälzungen ist Resilienz zu einem entscheidenden Charakteristikum für Unternehmen geworden. Die Fähigkeit, sich anzupassen und gestärkt aus unerwarteten Krisensituationen hervorzugehen, wird immer mehr zur Essenz des unternehmerischen Erfolgs. Das Symposium des Deutsch-Japanischen Wirtschaftskreises (DJW) am 3.7.2024 von 12:30 bis 15:30 Uhr beschäftigt sich mit der Frage, wie deutsche und japanische Unternehmen langfristig und nachhaltig Resilienz-Strategien in ihre Unternehmensentscheidungen integrieren und gemeinsam mit ihren Teams umsetzen.

Der schnelle Weg zum passenden Lieferanten: Einkaufsinitiativen ASEAN, Indien und Westbalkan

Die Einkaufsinitiativen des BME (Bundesverband Materialwirtschaft, Einkauf und Logistik) sind die perfekten B2B-Plattformen, um schnell und unkompliziert mit Lieferanten in attraktiven Sourcing-Märkten in Kontakt zu treten. 2024 stehen die Regionen ASEAN (April/Mai, online), Westbalkan (Juni, Präsenzveranstaltung in München) sowie Indien (Juli, online) auf dem Programm.