Erneut Rekordzahl an Kandidaten für IHK-Vollversammlungswahl


10. Oktober 2023
181 Kandidatinnen und Kandidaten werden für die Wahl zur Vollversammlung der Industrie und Handelskammer Frankfurt am Main (IHK) in 12 Wahlgruppen antreten. Dies hat der Wahlausschuss der IHK nach seiner Sitzung am 09. Oktober 2023, in der die Kandidatenlisten aufgestellt wurden, bekannt gemacht. Beinahe genauso viele Kandidaten wie 2019 (187), darunter 47 Frauen (2019 waren es bereits 37), 93 Bewerber haben bereits für die Wahl 2019 kandidiert, 70 Kandidaten sind Mitglieder der aktuellen Vollversammlung und stellen sich zur Wiederwahl. „Wir sehen darin eine Bestätigung der Arbeit der Vollversammlung in dieser durch die Pandemie nicht ganz einfachen Legislaturperiode und freuen uns über das große Interesse an der ehrenamtlichen Mitgestaltung der Wirtschaftspolitik in FrankfurtRheinMain“, so Matthias Gräßle, Hauptgeschäftsführer der IHK Frankfurt.
Jedes der rund 100.000 IHK-Mitglieder in der Stadt Frankfurt, im Hochtaunus- und Main-Taunus-Kreis hat eine Stimme, unabhängig von der Unternehmensgröße oder der Rechtsform. Die Kandidaten bewerben sich je nach Branchenzugehörigkeit in den 12 unterschiedlich großen Wahlgruppen um die 89 Sitze in der Vollversammlung. „Damit stellen wir sicher, dass die Wirtschaftsstruktur in unserem IHK-Bezirk auch in der Vollversammlung, dem obersten Beschlussgremium der IHK, angemessen abgebildet wird“, sagte Gräßle. So haben beispielsweise die Wahlgruppe Industrie 11, die Wahlgruppe Kreditinstitute und Wertpapierbörse 10, der Einzelhandel 7 und die Wahlgruppe Medien, Information und Kommunikation 8 Sitze in der neu zu wählenden Vollversammlung.
Die Wahlunterlagen werden ab dem 18. Januar 2024 versendet, die Wahl endet am 20. Februar 2024 um 12 Uhr. Die neue Vollversammlung tritt erstmals im Frühjahr 2024 zusammen und wählt aus ihrer Mitte die Präsidentin bzw. den Präsidenten und die weiteren Mitglieder des Präsidiums für die neue fünfjährige Legislaturperiode.
Die Liste der Kandidaten für die IHK-Wahl 2024 und alle weiteren Informationen zur Wahl sind zu finden auf der IHK-Webseite unter https://www.frankfurt-main.ihk.de/ueber-uns/ihk-wahl2024