"Heimat shoppen - Alles da, ganz nah!" IHK-Initiative zur Stärkung der Ortskerne und Stadtzentren


29. August 2022
Am 9. September startet in diesem Jahr die IHK-Kampagne Heimat shoppen  im Main-Taunus-Kreis sowie im Hochtaunuskreis und der Stadt Frankfurt, die in enger Kooperation mit den Gewerbevereinen und in örtlicher Zusammenarbeit mit Wirtschaftsförderungen und Stadtmarketingorganisationen realisiert wird. Mit dieser bundesweiten Initiative lenkt die IHK die Aufmerksamkeit auf lokale Unternehmen in den Einkaufsstraßen, seien es Einzelhändler, Gastronomen oder Dienstleister. 
„Gerade die vergangenen zwei Jahre waren sehr belastend für die lokalen Unternehmer und Händler. Wir müssen nun attraktive Rahmenbedingungen für Händler und Gastronomen schaffen, dazu gehören einerseits das Ausweisen von Flächen für Gewerbe sowie für Wohnraum für Fachkräfte. Ganz wichtig ist, eine gute Kommunikationsinfrastruktur zwischen Kommunen, Wirtschaftsförderung und Unternehmen herzustellen, um aktuelle Themen gemeinsam anzugehen. Beispielsweise müssen Geschäfte für Liefer-, Kunden-, und Mitarbeiterverkehre gut erreichbar sein und ausreichende Pkw-Parkmöglichkeiten vorhanden sein, damit FrankfurtRheinMain attraktiv und prosperierend bleibt , so Ulrich Caspar, Präsident der IHK Frankfurt am Main.

Bereits seit einigen Monaten wirbt die IHK Frankfurt am Main an verschiedenen Motto- oder Feiertagen für das regionale Einkaufen in FrankfurtRheinMain. „Viele Gewerbetreibende unterstützen ihre Heimat durch ehrenamtliche Tätigkeiten in Gewerbevereinen, organisieren Veranstaltungeen oder bieten Arbeits- und Ausbildungsplätze an. Diese Lebensqualität müssen wir dringend weiter erhalten und fördern , so Caspar. 
„Der stationäre Einzelhandel ist das Herz unserer Innenstädte und ein zentraler Bestandteil der Wirtschaft, ohne ihn geht die Aufenthaltsqualität verloren. Heimat shoppen fordert uns auf, in unserer Stadt und Nachbarschaft mal wieder bummeln zu gehen “, erläutert Dr. Alexander Theiss, IHK-Geschäftsführer, Geschäftsfeld Standortpolitik. 

Im Bezirk der IHK Frankfurt am Main beteiligen sich die Städte Hofheim, Flörsheim, Hattersheim, Eschborn, Eppstein, Kelkheim, Schwalbach, Bad Homburg, Kronberg, Neu-Anspach, Oberursel und Usingen. In Frankfurt wird der Dachverband der Gewerbevereine ein Gewinnspiel im Rahmen der Aktion auflegen.
 
Weiterführende Informationen zur Initiative finden Sie hier: www.heimatshoppen.de