Aus- und Weiterbildungspädagoge/-in

Weiterbildungspaedagoge Marco2811 Fotolia

Die Weiterbildung zum geprüften Aus- und Weiterbildungspädagogen, zur geprüften Aus- und Weiterbildungspädagogin, befähigt berufserfahrene Personalwirtschaftler dazu, betriebliche Aus- und Weiterbildungsprozesse zu begleiten, sowie Auszubildende bzw. Mitarbeiter zu betreuen, beurteilen und zu beraten. Dabei sollen Kompetenzen der Mitarbeiter individuell erkannt und durch geeignete Lernmaßnahmen gefördert werden. Im Laufe der Weiterbildung können Fähigkeiten der Ausbildungsdidaktik, Konfliktberatung und Methodenkompetenz erweitert werden. Voraussetzung dieser Weiterbildung sind eine abgeschlossene Berufsausbildung mit anschließender Berufserfahrung in einem personalwirtschaftlichen Bereich und eine erfolgreich absolvierte Ausbildereignungsprüfung.

 

IHK-Info-Video: Wie werden Sie Ausbildungsbetrieb?

Wie werden Sie Ausbildungsbetrieb? Dieser Film zeigt, welche fachlichen und persönlichen Voraussetzungen Sie mitbringen müssen, um Ihre Fachkräfte selbst ausbilden zu dürfen.

Mitarbeiterförderung durch die IHK-Weiterbildungsberatung

Virtuelle und Präsenzangebote im IHK Bildungszentrum


Das IHK Bildungszentrum bietet auch in diesen besonderen Zeiten viele Weiterbildungsveranstaltungen (Seminare und Lehrgänge) sowohl virtuell als auch in Präsenz an. Haben Sie Fragen zu unseren Weiterbildungsangeboten? Melden Sie sich gerne bei uns. Telefon: 069 2197–1232, E-Mail: bildungszentrum@frankfurt-main.ihk.de