Recht und Steuern

Alle Meldungen | Recht (ohne Arbeitsrecht) | Arbeitsrecht | Steuerrecht

26.11.2014

Informationsveranstaltung: Der Mindestlohn kommt!

Ab dem 1.1.2015 gilt der Mindestlohn von 8,50 Euro pro Stunde. Arbeitgeber sollten sich mit dem Thema vertraut machen, denn bei Verstößen drohen empfindliche Geldbußen. Bei der Veranstaltung "Der Mindestlohn kommt!" am 2.12.2014 in der IHK Frankfurt am Main informieren Experten über die Auswirkungen auf Tarif- und Arbeitsverträge, Vergütungsregelungen sowie Arbeitszeitkonten und vieles mehr. Die Kosten betragen 75 Euro pro Person.

Ansprechpartner: Simone Windisch

25.11.2014

Neue Vorschriften zur Lebensmittelkennzeichnung

Ab dem 13.12.2014 gelten neue EU-Vorschriften zur Lebensmittelkennzeichnung (Lebensmittelinformations-Verordnung, LMIV). Die IHK Frankfurt am Main hat allgemeine Informationen sowie Einzelheiten zu den wichtigsten Änderungen im Internet veröffentlicht.

Ansprechpartner: Sabine Helmke

26.11.2014

Informationsveranstaltung: Der Mindestlohn kommt!

Ab dem 1.1.2015 gilt der Mindestlohn von 8,50 Euro pro Stunde. Arbeitgeber sollten sich mit dem Thema vertraut machen, denn bei Verstößen drohen empfindliche Geldbußen. Bei der Veranstaltung "Der Mindestlohn kommt!" am 2.12.2014 in der IHK Frankfurt am Main informieren Experten über die Auswirkungen auf Tarif- und Arbeitsverträge, Vergütungsregelungen sowie Arbeitszeitkonten und vieles mehr. Die Kosten betragen 75 Euro pro Person.

Ansprechpartner: Simone Windisch

19.11.2014

Informationsveranstaltung: Der Mindestlohn kommt!

Ab dem 1.1.2015 gilt der Mindestlohn von 8,50 Euro pro Stunde. Arbeitgeber sollten sich mit dem Thema vertraut machen, denn bei Verstößen drohen empfindliche Geldbußen. Bei der Veranstaltung "Der Mindestlohn kommt!" am 2.12.2014 in der IHK Frankfurt am Main informieren Experten über die Auswirkungen auf Tarif- und Arbeitsverträge, Vergütungsregelungen sowie Arbeitszeitkonten und vieles mehr. Die Kosten betragen 75 Euro pro Person.

Ansprechpartner: Simone Windisch

Themen

Rechts- und Steuerausschuss: Welche Themen stehen auf der Agenda? Wofür setzen sie sich ein?