Recht und Steuern

Alle Meldungen | Recht (ohne Arbeitsrecht) | Arbeitsrecht | Steuerrecht

27.10.2014

Umsatzsteuerliche Behandlung der Rückgabe von Transportbehältnissen

Mit Schreiben vom 20.10.2014 ändert das Bundesministerium der Finanzen (BMF) seine Auffassung zur umsatzsteuerlichen Behandlung der Rückgabe von bepfandeten Transporthilfsmitteln. Die Finanzverwaltung geht von einer Entgeltminderung aus und lässt die Anwendung der Vereinfachungsregelung nach Abschnitt 10.1 Abs. 8 Umsatzsteuer-Anwendungserlass zu. Die Grundsätze des Schreibens gelten in allen offenen Fällen. Für bis zum 1.7.2015 ausgeführte Umsätze enthält das Schreiben eine Nichtbeanstandungsregelung.

Ansprechpartner:

27.10.2014

Informationsveranstaltung "Die GmbH-Geschäftsführung - Aufgaben, Rechte, Pflichten und Haftungsrisiken"

Am 25.11.2014 findet in der IHK Frankfurt am Main eine Informationsveranstaltung zum Thema "Die GmbH-Geschäftsführung - Aufgaben, Rechte, Pflichten und Haftungsrisiken" statt. Die Kosten betragen 75 Euro pro Person.

Ansprechpartner: Tanja Winkler

22.10.2014

Sozialversicherungsrechengrößen 2015

Das Bundeskabinett hat am 15.10.2014 die Sozialversicherungsrechengrößen für 2015 beschlossen. Die Verordnung bedarf noch der Zustimmung des Bundesrats.

Ansprechpartner: Simone Windisch

27.10.2014

Umsatzsteuerliche Behandlung der Rückgabe von Transportbehältnissen

Mit Schreiben vom 20.10.2014 ändert das Bundesministerium der Finanzen (BMF) seine Auffassung zur umsatzsteuerlichen Behandlung der Rückgabe von bepfandeten Transporthilfsmitteln. Die Finanzverwaltung geht von einer Entgeltminderung aus und lässt die Anwendung der Vereinfachungsregelung nach Abschnitt 10.1 Abs. 8 Umsatzsteuer-Anwendungserlass zu. Die Grundsätze des Schreibens gelten in allen offenen Fällen. Für bis zum 1.7.2015 ausgeführte Umsätze enthält das Schreiben eine Nichtbeanstandungsregelung.

Ansprechpartner:

20.10.2014

Vorsteuer-Vergütungsverfahren: Verzeichnis der Gegenseitigkeit aktualisiert

Mit Schreiben vom 17.10.2014 hat das Bundesministerium der Finanzen (BMF) die aktualisierten Verzeichnisse der Drittstaaten, zu denen die Gegenseitigkeit im Sinne des Paragrafen 18 Absatz 9 Satz 4 Umsatzsteuergesetz besteht, und der Drittstaaten, zu denen die Gegenseitigkeit nicht gegeben ist, bekannt gegeben.

Ansprechpartner:

Themen

Rechts- und Steuerausschuss: Welche Themen stehen auf der Agenda? Wofür setzen sie sich ein?