Pressemeldungen

IHK-Wahl: Weitere Details zur Wahlbeteiligung veröffentlicht

Die IHK Frankfurt am Main hat heute die Details zu den gestern festgestellten Ergebnissen der IHK-Wahl 2024 in Frankfurt, Main- und Hochtaunus bekannt gegeben

„AMLA ist ein Meilenstein für den Finanzplatz – Wirtschaftsthemen in den Fokus stellen.“

Ulrich Caspar, Präsident der IHK Frankfurt am Main, begrüßt die Entscheidung der Europäischen Union, die neue EU-Anti-Geldwäschebehörde AMLA in Frankfurt anzusiedeln.

Neue Vollversammlung der IHK Frankfurt am Main gewählt

Die Mitglieder der Vollversammlung der Industrie- und Handelskammer Frankfurt am Main (IHK) für die Legislaturperiode 2024 bis 2029 stehen fest. In den zwölf Wahlgruppen, die die jeweilige Bedeutung der Wirtschaftszweige im IHK-Bezirk abbilden, wurden 89 Vollversammlungsmitglieder gewählt.

IHK Frankfurt unterstützt Vorstoß zur Gewerbesteuersenkung

Die Industrie- und Handelskammer Frankfurt am Main unterstützt den Vorstoß der Frankfurter Wirtschaftsdezernentin Stephanie Wüst zu einer Gewerbesteuersenkung. Hintergrund des Vorstoßes der Wirtschaftsdezernentin waren laut Presseberichten die überraschend hohen Einnahmen aus den Gewerbesteuern im vergangenen Jahr, die mit 3,01 Milliarden Euro rund eine halbe Milliarde Euro über den Erwartungen lag.

Konjunkturumfrage im IHK-Bezirk Frankfurt am Main zum Jahresbeginn 2024

Regionale Konjunktur: Stimmung weiterhin auf niedrigem Niveau
Die Gesamtstimmung bei den Unternehmen im IHK-Bezirk Frankfurt am Main pendelt sich auf einem niedrigeren Niveau ein. In der Konjunkturumfrage zum Jahresbeginn 2024 bleibt der Geschäftsklimaindex wie bei der Vorumfrage (Herbst 2023) bei 98 Punkten und liegt damit knapp unter der Wachstumsschwelle von 100 Punkten.

Politikbrief der IHK Frankfurt am Main: „Werbung im öffentlichen Raum nicht weiter reglementieren - Möglichkeiten der Digitalisierung nutzen und öffen

Unser aktueller Politikbrief zu „Werbung im öffentlichen Raum nicht weiter reglementieren – Möglichkeiten der Digitalisierung nutzen und öffentliches WLAN in Außenwerbungsausschreibung einbinden“ anlässlich der Diskussion der M 106 „Konzept Werbung im öffentlichen Raum Frankfurt am Main“, die in dieser Woche am Dienstag im Haupt- und Finanzausschuss (TOP 10) und am Donnerstag in der Stadtverordnetenversammlung (TOP 14) behandelt wird.

Halbjahreszeugnisse: Jetzt an den Bewerbungsstart gehen

Am kommenden Freitag, 2. Februar 2024, wird es Halbjahreszeugnisse geben: Wer dieses Jahr die Schule verlässt und seine berufliche Zukunft individuell und selbst gestalten will, startet am besten sofort mit seinen Bewerbungen. Industrie- und Handelskammer Frankfurt am Main, Handwerkskammer Frankfurt-Rhein-Main, Arbeitsagentur Frankfurt und Jobcenter Frankfurt rufen dazu auf, sich jetzt zu informieren und beraten zu lassen.

Jahresempfang der Industrie- und Handelskammer Frankfurt am Main 2024

Beim traditionellen Jahresempfang der Industrie- und Handelskammer Frankfurt am Main nahm Präsident Ulrich Caspar Bezug auf die herausfordernde wirtschafts- und gesellschaftspolitische Lage. Diese könne Gefahren für den Standort mit sich bringen „Wir leben nicht nur in einem Jahrzehnt der historischen Chancen, sondern auch der wirtschaftspolitischen Verantwortung.

Politikbrief: Bericht der IHK und der Gemeinschaft Frankfurter Hafenanlieger: „Die Bedeutung des Gutleuthafens für eine nachhaltige Entwicklung in Frankfurt am Main

Aktuell stellt die Stadt Frankfurt den Bebauungsplan Nr. 934 „Südlich Gutleutstraße / Hirtenstraße / Wurzelstraße“ auf. Ziel des Bebauungsplans ist es, die stadteigenen, bisher gewerblich genutzten Flächen mit Hafen- und Gleisanschluss im östlichen Gutleuthafen in ein urbanes, gemischt genutztes Quartier mit signifikantem Wohnanteil umzuwandeln.

Politikbrief: Erreichbarkeit von Frankfurter Unternehmen erhalten

Vor dem Hintergrund der heutigen Sitzung des Ausschusses für Mobilität und Smart-City der Stadt Frankfurt hat die Industrie- und Handelskammer Frankfurt am Main einen Politikbrief mit dem Thema „Erreichbarkeit der Frankfurter Innenstadt“ erstellt. 

IHK Frankfurt am Main saniert die historische Gebäude-Fassade

Die Industrie- und Handelskammer Frankfurt am Main investiert in den Erhalt der historischen Fassade ihres Gebäudes am Börsenplatz 4. Zu diesem Zweck wird die Fassade ab Montag, dem 15. Januar 2024, in drei Schritten eingerüstet. Die Arbeiten beginnen mit den Türmen rechts und links des Hauptgebäudes, im zweiten Schritt folgt der Säulengang.

IHK Frankfurt am Main ermöglicht interessierten Jugendlichen den Blick hinter die Kulissen eines Großevents

In der ersten Kalenderwoche des Jahres 2024 feiert die Winter Edition des BigCityBeats WORLDCLUB DOME (WCD) ihre Premiere in Frankfurt und erwartet zu diesem Auftakt circa 30.000 Festivalgäste. Einen exklusiven Einblick hinter die Kulissen des Großevents erhielt am Donnerstag eine Gruppe von rund 25 jungen Menschen.